Verfahrenskostenstundung

Überblick

Zunächst möchten wir darauf hinweisen, dass die Abwicklung eines Insolvenzverfahrens für keine Person kostenfrei durchgeführt werden kann. Sowohl der Insolvenzverwalter als auch das zuständige Insolvenzgericht werden entsprechend für ihre Arbeit honoriert. Demnach fallen Gerichtsgebühren sowie Insolvenzverwalter- und Treuhändervergütungen an.

Mit Antragstellung auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wird überprüft, ob Sie die Kosten des Verfahrens aus eigenen Mitteln begleichen können. Sollte z. B. eine Schuldnerberatungsstelle zu der Erkenntnis gelangen, dass Sie lediglich über geringe Einnahmen verfügen und überschuldet sind, so wird neben der Eröffnung des Verfahrens gleichzeitig ein Antrag auf Verfahrenskostenstundung gestellt. Dies bedeutet, dass Ihnen die Kosten des Insolvenzverfahrens aus der Landeskasse „vorgestreckt“ werden. Am Ende des Verfahrens wird das Insolvenzgericht auf Sie mit einer Schlusskostenrechnung zukommen. Man könnte das Verfahren als einen „Deal“ zwischen Ihnen und dem Gericht ansehen.

Ein Bespiel zum näheren Verständnis:

Ihre Schulden bzw. Verbindlichkeiten liegen bei rund 45.000,00 €. Diese werden Ihnen mit Erteilung der Restschuldbefreiuung genommen. Lediglich die angefallenen Verfahrenskosten (durchschnittlich ca. 2.500,00 €) müssen von Ihnen beglichen werden. Die Zahlungsmodalitäten sind mit den Gerichten verhandelbar. Ferner ist darauf hinzuweisen, dass sämtliche vom Insolvenzverwalter eingenommenen Beträge (Steuerguthaben, Verwertungserlöse eines Kraftfahrzeuges, Sparkontos oder einer Immobilie) zunächst auf die Verfahrenskosten angerechnet werden. Das heißt, je mehr Einnahmen der Insolvenzverwalter zur Insolvenzmasse generieren kann, desto besser für Sie. Am Ende des Verfahrens werden Sie aus vorgenannten Gründen mit einem geringeren oder ggf. gar keinen Betrag belastet.

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen kostenlos!

Persönliche Betreuung

Für uns sind Sie nicht nur Einer von vielen. Wir setzen auf eine persönliche und fachkundige Beratung. Ein ständiger Wechsel des Ansprechpartners ist nicht nur unangenehm, sondern auch erschwerend für die gemeinsame Zusammenarbeit. Unsere Anwälte nehmen sich Zeit für Sie und erarbeiten bereits im Erstgespräch einen Lösungsweg für Ihre Probleme.

Privatsphäre

Unser Team steht für Diskretion und Verschwiegenheit, denn hinter jedem Fall steht eine persönliche Geschichte. Das Bundesdatenschutzgesetz dient uns als Grundstein, denn dieses regelt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und schützt Sie vor einem Missbrauch.

Für Sie erreichbar

Der erste Kontaktversuch ist meist der Schwerste, zögern Sie nicht, sich bei uns Hilfe zu holen. Unser Sekretariat ist täglich 10 Stunden für Sie erreichbar. In der Zeit von 08:00 Uhr bis einschließlich 18:00 Uhr stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Erfahrung

Unsere langjährige Berufserfahrung macht uns zu Spezialisten auf dem Gebiet der Schuldenbereinigung. Unser Team besteht aus ausgewählten fachkundigen Mitarbeitern, welche sich als Ziel gesetzt haben, unseren Klienten ein schuldenfreies Leben zu ermöglichen.

Zeigen Sie mir einen Weg aus den Schulden!

Rufen Sie uns jetzt an oder füllen Sie das Formular aus. Machen Sie den ersten Schritt und wir beginnen sofort mit unserer Arbeit.


Mit ihrer Anfrage gehen Sie kein Risko ein. Wir helfen ihnen kostenlos. Probieren Sie es aus!
Hier drücken und per WhatsApp Hilfe bekommen!
Cresta WhatsApp Chat
Send via WhatsApp2